Privacy Policy

Privacy Policy

Zur Information: +39 030.8035728 - +39 335.5465614

Datenschutzerklärung von: www.aimusei.it
Wir möchten Sie darüber informieren, dass die EU-Verordnung 2016/679 (“Europäische Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten”) den Schutz von Personen und anderen Themen sowie die Achtung der Verarbeitung personenbezogener Daten vorsieht. Gemäss Art. Daher geben wir folgende Informationen:

Diese Anwendung sammelt einige persönliche Daten von ihren Benutzern.

Datencontroller
Giorgio Azzolini

Für die Firma: Ai Musei
CF: ZZLGRG29T66B157X

Via Cereto – 7A – 25121 BRESCIA – Italien.
Tel. 39 030.2906023 Zelle: 39 335.5465614

E-Mail-Adresse des Inhabers: aimuseibrescia@gmail.com

Welche Arten von Informationen sammeln wir?
Um die Produkte www.aimusei.it bereitzustellen, müssen wir die Informationen verarbeiten, die Sie betreffen. Die Art der Informationen, die wir sammeln, hängt davon ab, wie Sie unsere Produkte verwenden. Sie können mehr darüber erfahren, wie Sie auf die Informationen zugreifen können, die wir sammeln und löschen, indem Sie uns unter der E-Mail-Adresse aimuseibrescia@gmail.com kontaktieren

Die von unseren Produkten gesammelten Daten, unabhängig davon oder durch Dritte, sind: Name, Vorname, Telefonnummer, E-Mail, Cookies und Nutzungsdaten.

Persönliche Daten können vom Benutzer frei zur Verfügung gestellt werden oder im Falle von Nutzungsdaten automatisch während der Nutzung unserer Produkte gesammelt werden.

Sofern nicht anders angegeben, sind alle Daten, die für unsere Produkte erforderlich sind, verpflichtend. Wenn der Nutzer es ablehnt, diese zu kommunizieren, kann es unmöglich sein, dass unsere Produkte den angeforderten Service bereitstellen. In Fällen, in denen diese Anwendung einige Daten als optional angibt, können Benutzer diese Daten nicht weitergeben, ohne dass dies Auswirkungen auf den Betrieb unserer Produkte hat.

Benutzer, die Zweifel haben, welche Daten obligatorisch sind, werden gebeten, sich an den Eigentümer zu wenden.

Jegliche Verwendung von Cookies oder anderen Tracking – Tools durch unsere Produkte oder Drittanbieter ist, sofern nicht anders angegeben, dazu gedacht, den vom Nutzer angeforderten Service zusätzlich zu den anderen im vorliegenden Dokument und in der Cookie-Richtlinie.
Der Benutzer übernimmt die Verantwortung für die persönlichen Daten von Dritten, die durch diese Anwendung erlangt, veröffentlicht oder geteilt wurden, und garantiert das Recht, sie zu kommunizieren oder zu verbreiten, wodurch der Eigentümer von jeglicher Haftung gegenüber Dritten befreit wird.

Zustimmung von Minderjährigen
Die Zustimmung von Minderjährigen gilt ab 16 Jahren; vor diesem Alter muss die Zustimmung der Eltern oder derjenigen, die an ihre Stelle treten, gesammelt werden. Wenn Sie unter 16 Jahre alt sind, MÜSSEN Sie unbedingt der Verarbeitung sensibler Daten durch Eltern oder Erziehungsberechtigte zustimmen.

Wie verwenden wir diese Informationen?
Kommunikation mit dem Benutzer, um im Falle von Kontakten Antworten zu geben und Marketing-Kommunikation zu senden.

Art und Ort der Verarbeitung der gesammelten Daten
Ihre persönlichen Daten werden mittels Papier, elektronischer oder automatisierter Mittel mit einer Logik in Bezug auf die oben genannten Zwecke und in jedem Fall verarbeitet, um die Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten (insbesondere im Hinblick auf die Verwendung von Kommunikationstechniken) zu gewährleisten. in einiger Entfernung).

Platz
Die Daten werden in der Betriebszentrale des Datenverwalters und an jedem anderen Ort, an dem sich die an der Verarbeitung beteiligten Parteien befinden, verarbeitet. Für weitere Informationen kontaktieren Sie den Besitzer. Die persönlichen Daten des Nutzers können in ein anderes Land als das, in dem sich der Nutzer befindet, übertragen werden. Um weitere Informationen über den Ort der Verarbeitung zu erhalten, kann der Benutzer den Besitzer kontaktieren.

Aufbewahrungsfrist
Wenn die Verarbeitung auf der Zustimmung des Benutzers basiert, kann der Datenverwalter die personenbezogenen Daten für einen längeren Zeitraum aufbewahren, bis die Einwilligung widerrufen wird. Darüber hinaus kann der Datenverantwortliche verpflichtet sein, personenbezogene Daten aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung oder einer behördlichen Anordnung länger aufzubewahren.

Was sind unsere rechtlichen Grundlagen für die Datenverarbeitung?
n Übereinstimmung mit der erteilten Zustimmung, die jederzeit durch Kontaktaufnahme mit dem Datenschutzbeauftragten widerrufen werden kann.
Soweit erforderlich, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.
In jedem Fall ist es immer möglich, den Eigentümer zu bitten, die konkrete Rechtsgrundlage jeder Behandlung zu klären und insbesondere anzugeben, ob die Behandlung auf dem Gesetz beruht, das durch einen Vertrag vorgesehen ist oder notwendig ist, um einen Vertrag abzuschließen.

Wie können die Rechte aus der DSGVO ausgeübt werden?
Die Datenschutz-Grundverordnung erkennt das Recht auf Zugriff auf Ihre Daten, Berichtigung, Übertragung und Löschung von Daten an. Sie haben auch das Recht zu widersprechen und das Recht, die Verarbeitung Ihrer Daten zu beschränken. Dies beinhaltet:

Bestätigung des Vorhandenseins oder Nicht-Vorhandenseins von Daten, die ihn betreffen, auch wenn diese noch nicht registriert sind, und deren Mitteilung in verständlicher Form.
Greifen Sie auf Ihre Daten zu.
Informationen über die Herkunft der personenbezogenen Daten, die Zwecke und Methoden der Verarbeitung und die angewandte Logik bei Verarbeitung mit Hilfe elektronischer Werkzeuge.
Angabe der Identifikationsdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen und des Datenverarbeiters sowie der Themen oder Kategorien von Personen, denen die personenbezogenen Daten mitgeteilt werden können oder die möglicherweise Kenntnis davon erhalten.
Die Löschung, Umwandlung in anonyme Form oder Sperrung von Daten, die unter Verletzung des Gesetzes verarbeitet werden, sowie die Aktualisierung, Berichtigung oder, falls interessiert, die Integration von Daten.
Empfangen Sie Ihre Daten oder lassen Sie sie an einen anderen Inhaber übertragen.
Der Datensubjekt kann sich aus legitimen Gründen auch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten, die ihn betreffen, aussprechen, auch wenn sie für den Zweck der Erhebung relevant sind. Sie können der Verarbeitung personenbezogener Daten auch widersprechen, wenn Sie Werbematerial oder Direktverkauf versenden oder Marktforschung oder kommerzielle Kommunikation betreiben.

Details zum Widerspruchsrecht
Wenn personenbezogene Daten im öffentlichen Interesse, in Ausübung hoheitlicher Befugnisse oder zur Verfolgung eines berechtigten Interesses des Eigentümers verarbeitet werden, haben die Nutzer das Recht, sich aus Gründen, die mit ihrer besonderen Situation zusammenhängen, der Verarbeitung zu widersetzen.

Die Benutzer werden darauf hingewiesen, dass sie, wenn ihre Daten für Direktmarketingzwecke verarbeitet werden, der Verarbeitung ohne Angabe von Gründen widersprechen können. Um herauszufinden, ob der Inhaber Daten für Direktmarketingzwecke verarbeitet, können Benutzer den Eigentümer kontaktieren.

Wie können sie ihre Rechte ausüben?
Um die Rechte des Nutzers auszuüben, können NUTZER EINE ANFRAGE AN DIE IN DIESEM DOKUMENT ANGEGEBENEN KONTAKTDATEN DES EIGENTÜMERS RICHTEN . Die Anfragen werden vom Eigentümer so schnell wie möglich, in jedem Fall innerhalb eines Monats, kostenlos hinterlegt und bearbeitet.

Änderungen an dieser Datenschutzerklärung
Der Datenverwalter behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorzunehmen, indem er die Benutzer auf dieser Seite und nach Möglichkeit über diese Anwendung informiert und, sofern rechtlich möglich, eine Benachrichtigung an die Benutzer über eine der Kontaktdaten sendet wo der Besitzer in Besitz ist. Bitte konsultieren Sie daher regelmäßig diese Seite und beziehen Sie sich dabei auf das Datum der letzten Änderung, die unten angegeben ist.

Handelt es sich bei den Änderungen um Behandlungen, deren Rechtsgrundlage die Zustimmung ist, wird der Kontrolleur die Zustimmung des Benutzers erforderlichenfalls erneut einholen.

Letzte Änderung: 27-07-2018